Irak: 100 Tote, 4000 Verletzte bei Protesten

Die Menschenrechtskommission des Parlaments gab zuvor bekannt, dass im ganzen Land 93 Menschen getötet und über 4.000 verletzt worden waren, seit Anfang dieser Woche in Großstädten Proteste gegen die Verschlechterung der öffentlichen Dienstleistungen und die weitverbreitete Korruption begonnen hatten. Laut NetBlocks Internet-Ressource wurden zahlreiche Social-Media-Plattformen und Messenger, darunter Facebook, Twitter, WhatsApp und Instagram, von führenden Netzbetreibern im Irak geschlossen, da […]

Weiterlesen