Mecklenburg-VorpommernInfizierte Flüchtlinge verlassen Unterkunft: Mitarbeiter sprechen von Vertuschung

SCHWERIN. Das mecklenburg-vorpommersche Innenministerium hat Vorwürfe zurückgewiesen, wonach das Land Verstöße gegen Quarantänemaßnahmen von coronainfizierten Asylsuchenden verheimlichen wolle. Mitarbeiter einer Unterkunft für infizierte Asylsuchende in der Kleinstadt Parchim hatten zuvor schwere Anschuldigungen gegen die Landesregierung und die Polizei erhoben. Vor drei Wochen hätten mehrere mit dem Virus infizierte Bewohner die Einrichtung unerlaubt verlassen und seien erst nach mehreren Tagen wieder […]

Weiterlesen

Attacke auf AfD-BüroLinksextremisten wollen kritische Klima-Doku verhindern

SCHWERIN. Wegen der geplanten Filmvorführung der JF-TV-Dokumentation „Mythos Klimakatastrophe“ haben mutmaßlich linksextreme Täter einen Farbanschlag auf das Bürgerbüro der AfD in Schwerin verübt. Dabei schmierten sie unter anderem Parolen wie „Radikaler Umweltschutz“ vor das Gebäude. Die AfD in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns hat für heute zu einem gemeinsamen Filmabend in ihr Schweriner Bürgerbüro geladen, um dort die JF-TV-Doku zu zeigen. Zuvor […]

Weiterlesen

Mecklenburg-VorpommernBetrunkene Asylbewerber randalieren in Notaufnahme

SCHWERIN. Drei betrunkene Asylbewerber aus Georgien haben in der Notaufnahme eines Schweriner Krankenhauses eine heftige Schlägerei angezettelt und dabei einen Wachmann verletzt. Die zwei Männer und eine Frau, die in einer Erstaufnahmeerinrichtung untergebracht sind, hatten sich gegen 2.30 Uhr ein Taxi bestellt und waren mit diesem zur Notaufnahme der Helios-Kliniken gefahren. Dort verlangten sie im Anmelde- und Wartebereich aggressiv und […]

Weiterlesen