Vorwurf rechtsextremer ChatgruppenHitler-Parodie: Gericht hebt Suspendierung von Polizistin auf

DÜSSELDORF. Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht hat das Dienstverbot gegen eine Polizistin wegen eines vermeintlich rechtsextremen Beitrags in einer Chat-Gruppe aufgehoben. Die Beamtin war Mitglied in einer WhatsApp-Gruppe, in die ein Teilnehmer ein Bild geschickt hatte, das auf Adolf Hitler anspielte. Dieses sei aber eine Parodie gewesen, urteilte das Gericht in einem Eilverfahren. Es gebe keine „tragfähige Grundlage“ dafür, hinter dem Bild […]

Weiterlesen

Brandsätze auf „Liebig34“ geworfen: Staatsschutz ermittelt u. a. wegen versuchten Totschlags!

„Es wurden mehrere Brandsätze geworfen und mindestens einer hat sowohl das Gebäude getroffen als auch davor befindlichen Schutt, Sperrmüll und Matratzen“, sagte ein Polizeisprecher dem Tagesspiegel auf Anfrage. Bisher gebe es keine Tatverdächtigen. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen. Die Brandsätze seien aus einer Gruppe von zwölf Personen gegen das Haus geworfen worden. Drei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes waren im Haus, […]

Weiterlesen

„Geschenk an SPD“Wendt kritisiert Union für Entscheidung zu Polizei-Studie

BERLIN. Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat die von der Bundesregierung angekündigte Studie über Rassismus bei der Polizei kritisiert. Die Entscheidung für die Untersuchung sei ein weiteres „Geschenk der Union an die SPD“. Die CDU falle den Sicherheitskräften damit in den Rücken, schrieb Wendt auf Facebook. Den Landesregierungen würde es nicht gefallen, wenn ihnen ihre Befugnis über […]

Weiterlesen

Verwaltungsgericht Hannover entschied: Polizei muss Nationalität nennen

Hannover (dpa/lni) – Das Verwaltungsgericht Hannover hat dem Eilantrag eines Journalisten stattgegeben, wonach die Polizei einem Vertreter der Presse die Staatsangehörigkeit eines Beschuldigten nennen muss. Laut Presserecht seien die Behörden verpflichtet, der Presse Auskünfte zu geben, die der “Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgabe” dienen, teilte das Gericht am Mittwoch mit. Diese erfülle die Presse, wenn sie bei öffentlichem Interesse Nachrichten beschaffe […]

Weiterlesen

Koblenz: Polizist reißt 75-Jährige auf Demo brutal zu Boden!

Im Video oben seht Ihr mein Gespräch mit der Tochter, der 75-jährigen Dame, die von einem Polizisten auf eine Demo in Koblenz brutal zu Boden gerissen wurde. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, stellt die Polizei, nachdem das Video der Tat (siehe unten) viral ging, den Fall anders da, als er wohl war. Und nicht nur das: Mutter […]

Weiterlesen

„Antifa“-Terrorist attackiert Islam-Kritiker Michael Stürzenberger!

Liebe Linke, nur nochmal zur Erinnerung: Der Koran ist nicht Euer Buch, die Moslems sind nicht Eure Freunde. Ganz im Gegenteil sogar. Sie scheißen auf all das, wofür ihr steht! Sie sind in Teilen, was Frauenrechte und so weiter angeht, weitaus reaktionärer als zum Beispiel die NPD. Michael Stürzenberger dagegen, bekämpft diese Mittelalter-Faschisten. Das sollte in Eurem Sinne sein. Seid […]

Weiterlesen

Wenn der Flüchtling mit dem Polizisten wandertSühnedienst am Rötelstein

Was macht man nicht alles, um das eigene Image aufzupolieren. Das der Polizei hat in der letzten Zeit aufgrund ständiger Rassismusvorwürfe arg gelitten. Dabei gibt es unter den Beamten inzwischen selbst zahlreiche Kollegen mit Migrationshintergrund. Das Interesse an einer Polizeiausbildung unter jungen Menschen nichtdeutscher Herkunft ist sogar so groß, daß die Bundespolizei sich veranlaßt sah, ihre Anforderungen an die Rechtschreibkenntnisse […]

Weiterlesen

HessenWaldbesetzer verletzen Polizisten im Dannenröder Forst

STADTALLENDORF. Bei den Protesten gegen die Rodungsarbeiten im Dannenröder Forst haben Waldbesetzer am Montag zwei Polizisten verletzt. Zu der gewaltsamen Auseinandersetzung kam es, als die Beamten einen Mann aus einem Versteck holten, teilte die Polizei mit. In dem Waldstück in Mittelhessen sind seit rund zwei Wochen Holzfäller im Einsatz, um Platz für den Ausbau der A49 zu schaffen. Dagegen haben […]

Weiterlesen

Andernach, NRW: Polizist halb tot getreten

Ministerpräsidentin Dreyer und die Polizei haben mit Entsetzen auf den Angriff auf Polizeibeamte in Andernach reagiert. Dabei waren in der Nacht zum Samstag drei Polizisten verletzt worden, einer von ihnen schwer. Die Tat selbst, aber auch die Verhöhnung des besonders schwer verletzten Polizisten in den Sozialen Medien, mache sie fassungslos, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Montag in Mainz. “Ich […]

Weiterlesen

Die systematische Zerstörung der Polizei erinnert an die dunkelsten Stunden der deutschen Geschichte

Die rund 300 000 Polizisten im Land kämpfen nicht nur gegen kriminelle arabische Clans, Unruhen durch Migrantenbanden wie in Stuttgart und Frankfurt sowie linksradikale Angriffe der Antifa, sondern sie sehen sich auch einer völlig aus dem Ruder gelaufenen Hetzjagd von Politik und Medien ausgesetzt. Es tobt gegenwärtig eine Säuberungswelle bei der Polizei, die an die dunkelsten Stunden deutscher Geschichte erinnert. […]

Weiterlesen
1 2 3 29