„Begonnener Transformationsprozeß“Grüne: Corona-Krise als Wende für Klimaschutz begreifen

MÜNCHEN. Die Landtagsfraktion der Grünen in Bayern hat die Corona-Krise als Chance bezeichnet, um die Wirtschaftspolitik grundlegend zu ändern.  Die derzeitige Situation könne das „Momentum“ sein, „um unserer Industrie im begonnenen Transformationsprozeß einen Schub zu geben und sie nachhaltig krisenfest aufzustellen“, sagte Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann laut der Nachrichtenagentur dpa. Die Fraktion arbeitete ein achtseitiges Positionspapier aus, das einen großangelegten Ausbau […]

Weiterlesen

KlimaschutzDeutsche Unternehmen investieren europaweit am meisten in CO2-Reduktion

BERLIN. Deutsche Unternehmen haben mehr Geld in die Verringerung ihrer CO2-Emissionen investiert als Firmen jedes anderen europäischen Landes. 44,4 der 124 Milliarden Euro, die rund 900 börsennotierte Unternehmen im vergangenen Jahr in die Reduktion ihres CO2-Ausstoßes gesteckt haben, stammten von deutschen Konzernen, teilte die Pariser Organisation Carbon Disclosure Project (CDP) laut der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag mit. Der Anteil deutscher […]

Weiterlesen

Rettung der ErdeHaben sich die Untergangspropheten geirrt?

Unsere Zeit ist abgelaufen. Wir haben fertig. Heute auf den Tag genau vor 13 Jahren zitierte die Bild-Zeitung aus einem „geheimen Klimabericht“ und titelte in großen Lettern: „Wir haben noch 13 Jahre, um die Erde zu retten!“ Wenn „Klimahysterie“ nur ein Unwort wissenschaftsfeindlicher, bildungsferner Nixblicker und die „Lügenpresse“ lediglich das Hirngespinst von dumpfen Demagogen und Rechtspopulisten ist, müssen wir also davon […]

Weiterlesen

Attacke auf AfD-BüroLinksextremisten wollen kritische Klima-Doku verhindern

SCHWERIN. Wegen der geplanten Filmvorführung der JF-TV-Dokumentation „Mythos Klimakatastrophe“ haben mutmaßlich linksextreme Täter einen Farbanschlag auf das Bürgerbüro der AfD in Schwerin verübt. Dabei schmierten sie unter anderem Parolen wie „Radikaler Umweltschutz“ vor das Gebäude. Die AfD in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns hat für heute zu einem gemeinsamen Filmabend in ihr Schweriner Bürgerbüro geladen, um dort die JF-TV-Doku zu zeigen. Zuvor […]

Weiterlesen

Die Mittelschicht rebelliertWenn dem Schrauber der Kragen platzt

Sie können das Wort „Klima“ nicht mehr hören? Es kommt Ihnen zu den Ohren heraus? Ich vermute, in vielen Familien war es nach allem Privaten, Familiären das Gesprächsthema, nachdem die Geschenke ausgepackt, Plätzchen gefuttert und am ersten Weihnachtsfeiertag die Ente mit Rotkohl und Klößen auf dem Tisch stand. Quer über den Tisch lief dann der Graben: Auf der einen Seite […]

Weiterlesen

Klima-HysterieDie Kampagne des Jahres

Ich habe eine Wette verloren. Anfang des Jahres hatte ich in der Redaktion die These aufgestellt, die „Fridays for Future“-Demonstrationen würden nach den Wahlen zum EU-Parlament im Mai schlagartig einschlafen, die Kampagne habe dann ihren Dienst erfüllt und bei Landtagswahlen sei das Thema sowieso irrelevant. Ich habe mich wohl getäuscht. Etablierten Medien und Parteien gelang es mit dem orchestrierten Hype […]

Weiterlesen

CO2-SteuerFantasie-Abgaben für ein besseres Klima

Im März 1998 brachten die Grünen bei ihrer 10. ordentliche Bundesdelegiertenkonferenz in Magdeburg die Forderung aufs Tapet, der Preis für einen Liter Benzin müsse schrittweise auf fünf D-Mark angehoben werden. Der Beschluß der Delegierten sorgte für ein extrem negatives Medienecho und großes öffentliches Kopfschütteln. Der Vorschlag hat der Partei im damaligen Bundestagswahlkampf gar so schwer geschadet, daß durch ihn fast […]

Weiterlesen

Wissenschaft gegen gefühlten Weltuntergang

Mit „Mythos Klimakatastrophe“ liefert JF-TV eine neue Sichtweise auf die Endzeitstimmung unserer Gesellschaft. In monatelanger Recherche hat Filmemacher Marco Pino Behauptungen zum Klimawandel auf ihren Wahrheitsgehalt untersucht und ist zum Schluß gekommen: „Die Klimakatastrophe ist ein Medienmythos.“ Mit dieser DVD legt die Junge Freiheit einen 90-minütigen Film vor, der mit rationalen Argumenten die Klima-Hysterie entzaubert. Die aufwendig produzierte Dokumentation erklärt Begriffe wie „globale Durchschnittstemperatur“ oder „vorindustrielles […]

Weiterlesen

Ulrich Kutschera„CO2 ist ein Segen für die Menschheit“

Umweltschutz ja – aber ohne hysterische Schüler, panische Politik und unwissenschaftliche Horrorszenarien des Weltklimarats. Das fordert der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera, denn die meisten „Klimaschützer“ verstünden nicht einmal die Bedeutung des Kohlendioxids Herr Professor Kutschera, laut Studien sind sich 97 beziehungsweise 99 Prozent der Wissenschaftler einig, der Klimawandel sei menschengemacht. Weshalb stellen Sie sich dagegen? Ulrich Kutschera: Das ist ein Mythos: […]

Weiterlesen

Grüne Bundestags-VizeRoth fordert deutsche Staatsbürgerschaft für Klima-Flüchtlinge

BERLIN. Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat sich dafür ausgesprochen, Menschen, die wegen des Klimawandels ihre Heimat verlassen müssen, aufzunehmen und ihnen staatsbürgerliche Rechte zu geben. „Die Klimakrise ist Ursache von Migration und Flucht – gerade im globalen Süden, der am wenigsten zur Erderwärmung beigetragen hat. Klimaschutz ist deshalb eine Frage globaler Gerechtigkeit“, sagte Roth dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Die Grünen-Politikerin beklagte, […]

Weiterlesen
1 2