Lehrer enthauptet: Der politische Islam führt Krieg gegen die westliche Zivilisation

Verzeihen Sie mir in der nun folgenden Einleitung meinen Sarkasmus, aber anders kann man die suizidale Politik der politisch-medialen Eliten kaum mehr ertragen. An deutschen Schulen und Universitäten ist so ein Fall nicht denkbar, denn dort spielen sich die grün lackierten Sozialisten als Widerstandskämpfer auf. Natürlich nicht als Widerstandskämpfer gegen die totalitäre Ideologie des politischen Islam, sondern es ist freilich […]

Weiterlesen

Ermordeter Lehrer in Frankreich„Das ist das Niveau der Barbarei in Frankreich“

Diesmal war die Betroffenheit echt. Emmanuel Macron spielt sie gern, vor allem vor den Kameras. Aber als er am Freitag abend zum Tatort des jüngsten islamistischen Mordes in Conflans Sainte-Honorine, keine 40 Kilometer vom Elysee-Palast entfernt, eilte, ahnte er schon, daß dieser Terrorakt auch ein Anschlag auf seine Islam-Strategie war. Entsprechend weit zog er den Kreis bei seinem kurzen Statement. […]

Weiterlesen

Nach der Köpfung eines Geschichtslehrers in Paris: Nur die AfD spricht die Wahrheit aus

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde … Widerworte – das klingt nach Auflehnung gegen das Bestehende. Und genau diese Absicht verfolgt Alice Weidel mit “Widerworte”. Sie lehnt sich auf gegen gesellschaftliche und politische Fehlentwicklungen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte. Gegen den übermäßigen Einfluss von Ideen vom äußersten Rand des grün-linken Spektrums. Gegen eine zu unkritische Nähe von Journalismus und Politik. […]

Weiterlesen

Maßnahme gegen IslamismusFrankreich will „Jungfräulichkeits-Atteste“ verbieten

PARIS. Die französische Regierung plant, sogenannte „Jungfräulichkeits-Atteste“ zu verbieten. Das Vorhaben soll Teil eines Maßnahmenpakets gegen „radikalen Islamismus“ sein. Ärzte, die solche Bescheinigungen ausstellen, sollen künftig zu Geldstrafen von bis zu 15.000 Euro oder zu Haftstrafen verurteilt werden. Das geht aus einem Gesetzesentwurf hervor, der der Nachrichtenagentur AFP vorliegt. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte am Samstag ein Gesetz angekündigt, das […]

Weiterlesen

Corona-Hilfen und EU-FinanzrahmenEU-Staaten einigen sich auf 1,8 Billionen Euro schweres Finanzpaket

BRÜSSEL. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Einigung beim EU-Finanzgipfel als „wichtiges Signal“ gelobt. Sie sei sehr erleichtert, daß die EU nach schwierigen Verhandlungen gezeigt habe, daß es „doch gemeinsam handeln kann“, sagte Merkel am Dienstag morgen nach mehr als vier Tage dauernden Verhandlungen zwischen den 27 EU-Staats- und Regierungschefs. Nach vier Tagen und Nächten sei es gut, „daß wir […]

Weiterlesen

Neue Regierung in FrankreichMacrons letzte Patrone – eine Leerhülse?

In Deutschland schicken sich die rotgrünen und C-Parteien an, den Begriff Familie in ihren Programmen völlig auszuhöhlen, in Frankreich ist man schon einen Schritt weiter. Dort gibt es seit dieser Woche kein Ministerium mehr, das für Familie zuständig wäre. Zwar gibt es unter den 31 Ministerien eins für die Gleichstellung zwischen Mann und Frau und für die diversen Minderheiten und […]

Weiterlesen

Kommunalwahlen in FrankreichJenseits der grünen Welle

Jubel bei den Grünen, Katzenjammer bei den Macronisten, verhaltenes Nicken bei den Bürgerlichen und leichtes Erschrecken bei allen über die historisch hohe Zahl der Enthaltungen – so lassen sich die ersten Reaktionen nach der zweiten Runde der Kommunalwahlen in Frankreich einordnen. Aber das ist nur der erste Blick auf die mediale Bühne. Der Blick hinter die Kulissen offenbart das bekannte […]

Weiterlesen

Corona, Vorwahlkampf und En MarcheMacrons Machtbasis zeigt Risse

Ideen muß man haben – nicht nur zu Pfingsten. Die Katholiken in Frankreich haben sie. Denn angesichts des Verbots von Massenveranstaltungen und der strikten Corona-Verhaltensbestimmungen hat der Bischof von Châlons (Marne), Monseigneur Francois Touve, in Châlons-en-Champagne schon zwei Wochen vor dem Pfingstfest und vor der umfangreichen Lockerung die Sonntagsmesse kurzerhand in eine Drive-in-Messe verwandelt. Auf dem großen Platz der Stadt […]

Weiterlesen

„Mercrons“ WiederaufbaufondsDer Tabubruch

Krisen und Katastrophen werden von Politikern gerne dazu genutzt, Dinge zu tun, die sie schon immer tun wollten, aber nicht konnten. So auch auf europäischer Ebene. Lange Zeit galten Eurobonds und überhaupt das Konzept einer EU als Haftungsverein als undurchsetzbar in Deutschland. Noch am 26. Februar 2018 beschloß der Berliner Parteitag der CDU: „Wir erteilen jeder Vergemeinschaftung von Schulden und […]

Weiterlesen

Studie zu EU-Wiederaufbauprogramm500-Milliarden-Plan: „Der langfristige Nutzen des Fonds ist nicht erkennbar“

MANNHEIM. Wirtschaftswissenschaftler haben dem deutsch-französischen Vorschlag für das europäische Wirtschaftshilfsprogramm in Höhe von 500 Milliarden Euro eine geringe Wirkung bescheinigt. „Der Recovery Fund wird letztlich die dramatischen Finanzprobleme Italiens und Griechenlands nicht lösen können“, resümierte Friedrich Heinemann vom Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Montag. „Wenn der Recovery Fund einen Beitrag zur Gesundung leisten soll, dann muß das Geld sehr […]

Weiterlesen
1 2