Nach Demonstration gegen Corona-MaßnahmenPolitiker diskutieren über Versammlungsfreiheit während Pandemie

BERLIN. Die Debatte um die Versammlungsfreiheit in Deutschland hat weiter Fahrt aufgenommen. Nach der Demonstration gegen Corona-Maßnahmenam vergangenen Samstag in Berlin wird über die Frage diskutiert, ob Protestveranstaltungen während der Pandemie strenger geprüft oder verboten werden sollen. Die Bundesregierung kritisierte die Mißachtung der Auflagen bei der Demonstration scharf. „Die Bilder, die wir da am Wochenende sehen mußten, sind inakzeptabel“, sagte […]

Weiterlesen

Finanzielle UnregelmäßigkeitenBezüge nicht richtig abgeführt: Berliner Bausenatorin Lompscher tritt zurück

BERLIN. Berlins Senatorin für Bauentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Linkspartei), hat am Sonntag abend ihren Rücktritt bekanntgegeben. Grund dafür sei das jahrelange Versäumnis, Vergütungen für Aufsichtsratsposten wie vorgeschrieben an die Landeskasse zurückzuzahlen. Die Fehler bei der Abrechnung wurden durch eine Anfrage der Berliner AfD-Abgeordneten, Kirstin Brinker, aufgedeckt. Lompscher teilte mit, nicht vorsätzlich gehandelt zu haben. Ihr Fehler sei ihr „im […]

Weiterlesen

Brennende Barrikaden und verletzte BeamteLinksradikale Demonstranten attackieren Polizisten in Berlin

BERLIN. Linksextreme haben am Samstag während einer Demonstration im Berliner Stadtteil Neukölln Polizisten angegriffen und vier von ihnen verletzt. Drei Beamte mußten mit Gesichtsverletzungen durch Glassplitter in ein Krankenhaus eingeliefert werden, teilte die Polizei mit. Der vierte wurde ambulant behandelt. Die Sicherheitskräfte wurden von Angreifern umzingelt und mit Steinen beworfen. Die teilweise vermummten Täter errichteten Barrikaden, zündeten Pyrotechnik und beschädigten […]

Weiterlesen

Berlin: Polizei löst Demo auf!

Da der Versammlungsleiter #Abstand & das Tragen von #MNS nicht gewährleisten kann, wird die Kundgebung durch unsere Kolleginnen & Kollegen aktuell aufgelöst. Dies wird den Teilnehmenden durch Lautsprecherdurchsagen bekanntgegeben. #b0108 — Polizei Berlin Einsatz (@PolizeiBerlin_E) August 1, 2020 Der Polizeisprecher sagte auf der Bühne in etwa: Diese Durchsage richtet sich an alle Teilnehmer, die bereits hier sind: Es kam nachhaltig […]

Weiterlesen

Berlin: Veranstalter angezeigt, Polizei prüft „Maßnahmen“ – zur Auflösung der Demo?

Was mit „weiteren Maßnahmen“ gemeint ist, ob sie kommen, die Polizei überhaupt die Möglichkeit hat, so eine Riesendemo zu beenden, all das ist zur Stunde unklar.Des Weiteren herrscht Verwirrung um die Teilnehmerzahl. Auf der Demo selbst und in Stefan Bauers Livestream wurde eben gesagt, die Polizei hätte 800 000 Teilnehmer gemeldet. Diese Zahl konnten wir nicht verifizieren. Die einzigen Zahlen, […]

Weiterlesen

Berlin: Menschenmassen demonstrieren unter dem Motto „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“

Oben seht Ihr Stefan Bauers Livestream | 12 000 Zuschauer (Stand 13 Uhr 44) Epoch Times | 7000 Zuschauer [embedded content] Digitaler Chronist | 5000 Zuschauer | 13 Uhr 58: Stream unterbrochen, soll etwa gegen 14 Uhr 30 weitergehen [embedded content] Lest dazu auch: Berlin: Veranstalter angezeigt, Polizei prüft „Maßnahmen“ – zur Auflösung der Demo? https://19vierundachtzig.com/2020/08/01/berlin-veranstalter-angezeigt-polizei-prueft-massnahmen-zur-aufloesung-der-demo/ 14 Uhr 50: Polizei […]

Weiterlesen

AnfrageBerliner Polizei erfaßt durchschnittlich fast zwei Vergewaltigungen pro Tag

BERLIN. Die Polizei Berlin verzeichnet im Schnitt täglich rund ein Dutzend Sexualdelikte. Vom ersten März bis inklusive siebten Juli dieses Jahres erfaßten die Beamten mehr als 1.600 Fälle unter anderem von sexueller Belästigung, Vergewaltigung, Verbreitung von Pornographie und Übergriffe, ergab eine Anfrage des fraktionslosen Abgeordneten Marcel Luthe (FDP) an die Innensenatsverwaltung. Hinzu kamen 66 versuchte Taten. Im Mittel registriert die […]

Weiterlesen

„Rigaer94“ und „Liebig34“Wie Berlins Behörden vor Linksextremisten kuschen

Eigentlich ist der Fall klar: Mietvertrag ausgelaufen, Besitzer will sein Haus zurück, Gericht bestätigt Räumungsklage. Eigentlich, denn bei der Immobilie handelt es sich um einen der letzten symbolträchtigen linksextremen Szenetreffs in Berlin: die „Liebig34“ im Ortsteil Friedrichshain. Die grün-links-dominierte Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg stimmte vor wenigen Wochen dafür, das Haus zu erhalten. Es sei „fest in der Nachbarschaft des Samariterkiezes verwurzelt“ und […]

Weiterlesen

Sechs Gründe, warum Stauffenberg gerade heute ein Vorbild für jeden sein sollte

Dieser Beitrag erschien zuerst bei den Jungs von FlinkFeed. Sehr zu empfehlen, übrigens Bevor wir, respektive FlinkFeed, loslegen, hier mein Lieblingszitat rund um die Ereignisse des 20. Juli 1944: Das Attentat muß erfolgen, coûte que coûte. Sollte es nicht gelingen, so muß trotzdem in Berlin gehandelt werden. Denn es kommt nicht mehr auf den praktischen Zweck an, sondern darauf, daß […]

Weiterlesen

Terror-Anwältin verlangt Schmerzensgeld für Moslem, der mutmaßlich einen AfD-Mitarbeiter umbringen wollte!

Nun flatterte einem alternativen Nachrichtenportal ein anwaltlicher Drohbrief ins Haus. Das Portal solle es nicht noch einmal wagen, über den mutmaßlichen Messermoslem zu berichten, so die Anwältin Nadija Samour in ihrem Schreiben vom 14. Juli 2020. Damit ist ein Sieg errungen: Denn der mutmaßliche Angreifer ist schon mal (halb) identifiziert. Anwältin Nadija Samour behauptet, ihr Mandant hätte „nicht versucht, Herrn […]

Weiterlesen
1 2 3 8