Berlin will neue staatliche Seenotrettung im Mittelmeer

Jede Rettung schiffbrüchiger Flüchtlinge im Mittelmeer durch private Schiffe wird inzwischen zur Hängepartie. Die Bundesregierung und die EU-Kommission finden das untragbar. Berlin wüsste einen Ausweg – wenn die anderen Europäer mitspielen würden.   Die deutsche Fregatte «Augsburg». Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv Berlin/Brüssel/Rom (dpa) Die Bundesregierung macht sich für eine neue staatliche Seenotrettungsmission im Mittelmeer nach dem Vorbild der im Frühjahr gestoppten […]

Weiterlesen

Trump will Grönland kaufen

Was ist dran, dass Donald Trump gerne Grönland kaufen würde? Dass dem US-Präsidenten großspurige Ideen nicht ganz fremd sind, ist kein Geheimnis. Kopenhagen/Washington (dpa) Das angebliche Interesse von US-Präsident Donald Trump an einem Kauf Grönlands ist auf der Arktisinsel und in Dänemark auf Verwunderung und Kritik gestoßen. «Selbstverständlich steht Grönland nicht zum Verkauf», stellte die Regierung der politisch zu Dänemark […]

Weiterlesen

Gefährliches Abfangmanöver über Ostsee

Das russische Verteidigungsministerium hat am Dienstag ein dramatisches Video veröffentlicht, das eine weitere enge Begegnung seiner Militärflugzeuge mit NATO-Jets über der Ostsee zeigt. Diesmal war es jedoch mit einem gefährlichen Manöver verbunden, als das NATO-Flugzeug dicht an einer Tragfläche eines großen Passagierflugzeugs mit Verteidigungsminister Sergei Shoigu flog. Ein Korrespondent der russischen Nachrichtenagentur TASS an Bord des Flugzeugs von Verteidigungsminister Shoigu […]

Weiterlesen

Greta Thunberg:”Dann werde ich mich eben zwei Wochen lang übergeben”

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg, 16, hat vor ihrer Bootsreise in die USA Präsident Donald Trump kritisiert. Im Interview mit dem Hamburger Magazin stern betont sie, dass ein Zusammentreffen mit dem US-Präsidenten für sie keinen Sinn ergeben würde. “Was soll ich ihm sagen, was er nicht schon von anderen gehört hat. Er hört ihnen offensichtlich nicht zu. Warum sollte er […]

Weiterlesen

Norwegische Polizei wertet Moscheeangriff als versuchten Terrorakt – Täter verweigert Aussage

Norwegische Polizei wertet Angriff auf Moschee als versuchten Terrorakt – Täter verweigert Aussage Die norwegische Polizei wertet den Angriff auf eine Moschee am Samstagabend als “versuchte terroristische Tat”. Der Verdächtige verweigert die Aussage. Die Polizei verschärft anlässlich des muslimischen Opferfestes die Sicherheitsvorkehrungen vor den Moscheen im Land. Am Samstagabend ist ein mit zwei Schrotflinten und einer Pistole bewaffneter Mann in […]

Weiterlesen

Westlicher Gedächtnisschwund über sowjetische Rolle beim Sieg über Nazis hat verstörende Elemente

Nachdem es immer weniger Menschen gibt, die den Zweiten Weltkrieg und seine Folgen bewusst er- und überlebt haben, ist ein neuer Kampf und die Deutungshoheit der historischen Ereignisse entbrannt. Nicht nur im Baltikum, auch in Deutschland mehren sich revisionistische Darstellungen. von John Laughland Im Herbst 1944, vor 75 Jahren, erreichte die Rote Armee die Grenzen des Deutschen Reiches. Städte wie […]

Weiterlesen

Nach Tornado in Luxemburg: Bis zu 100 Häuser unbewohnbar

Nach Tornado in Luxemburg: Bis zu 100 Häuser unbewohnbar Abgedeckte Häuser und zerstörte Autos: Nach einem Tornado im Südwesten Luxemburgs müssen betroffene Einwohner gründlich aufräumen. Das Unwetter hat am Freitagabend vor allem die Ortschaften Petingen und Kaerjeng hart getroffen. Rund 100 Häuser sind nicht mehr bewohnbar. Nach einem Tornado in Luxemburg haben am Samstag die Aufräumarbeiten begonnen. Es gibt aber […]

Weiterlesen

Atomik: Erster Wodka aus Tschernobyl Sperrzone

“Es ist die einzige Flasche, die es gibt – ich zittere, wenn ich sie aufhebe”, sagt Prof. Jim Smith und hebt vorsichtig eine Flasche Atomik-Getreidespiritus hoch. Der “Artisan Vodka”, der mit Getreide und Wasser aus der Sperrzone von Tschernobyl hergestellt wird, ist das erste Produkt, das aus dem stillgelegten Gebiet rund um das beschädigte Kernkraftwerk stammt. Das Team startete das […]

Weiterlesen

Erhöhte Strahlungswerte nach Explosion in Russland

Bei einer Raketenexplosion auf einem Marinetestgelände in Nordrussland seien zwei Menschen ums Leben gekommen und sechs verletzt worden, teilte das russische Verteidigungsministerium den Medien mit. Die Todesopfer der Explosion in der Region Archangelsk waren zivile Spezialisten, während Militär- und Zivilpersonal zu den Verletzten zählen. Das Ministerium sagte, die Strahlungswerte seien normal, aber die Stadt Sewerodwinsk verzeichnete einen “kurzen Anstieg” der […]

Weiterlesen
1 4 5 6