Louisville, USA: Krieg zwischen Polizei „BLM“ & „Antifa“ | 2/5

Artikel Teilen

Info: Wir machen aus den Krawallen fünf Teile, da sonst die Ladezeiten der Videos zu lang dauern würden.
In Louisville im US-Bundesstaat Kentucky geht wieder einmal der Punk ab. Vermeintlicher Anlass der Ausschreitungen und Plünderungen ist seit Monaten die Tötung der Afroamerikanerin Breonna Taylor bei einem Polizeieinsatz. 

Rückblick: Im März brachen Polizisten Taylors Wohnungstür auf. Es kam zu einem Schusswechsel zwischen den Beamten und ihrem Partner. Die 26-Jährige wurde von acht Kugeln getroffen.

Vermeintlicher aktueller Anlass (wir schreiben „vermeintlich“, weil so ein Fall niemals der Anlass für Ausschreitungen und Plünderungen sein sollte): Nur einer der am Einsatz beteiligten Polizisten wurde angeklagt, nicht der Tötung wegen, sondern weil er andere Bewohner in dem Mehrfamilienhaus gefährdet haben soll.

Von Redaktion

Der Artikel erschien zuerst bei:: 1984 – Das Magazin



Ihnen hat der Artikel gefallen? Helfen Sie uns mit einer kleinen Spende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.