Dieser Heiratsantrag geht um die Welt

Artikel Teilen

Google Maps verbreitet Mais-Frage eines hessischen Landwirts.

Hüttenberg l Hier kommt was Herziges zum Valentinstag: Nebenerwerbslandwirt Steffen Schwarz aus dem hessischen Hüttenberg bei Gießen machte seiner Freundin Katharina einen Heiratsantrag – wie verliebte Haupt- und Nebenerwerbslandwirte das so tun. Er spannte die Sämaschine an und fabrizierte in ein zwei Hektar großes Maisfeld die Frage: Willst du mich heiraten?

Die Maschine lässt da, wo Buchstaben entstehen sollen, einfach die Samen weg, rundherum wachsen Maispflanzen. So bildete sich der Schriftzug, den Steffen für seine Katharina mit einer Drohne fotografierte.

Jetzt ist die Aktion weltberühmt: Google Maps hat die Gegend um Hüttenberg routinemäßig für seinen Kartendienst fotografiert – ausgerechnet als die Mais-Frage üppig im Felde wogte. Steffens Tante, die in Kanada lebt, hatte den botanischen Antrag dann durch Zufall auf Google Maps entdeckt.

Nicht überliefert ist die Antwort von Katharina. Vieleicht hat sie ja ins Nachbarfeld ein gehauchtes „Ja!“ gesät. Lesbar, wenn demnächst die Pflänzchen sprießen …

Der Artikel erschien zuerst bei:: Volksstimme



Ihnen hat der Artikel gefallen? Helfen Sie uns mit einer kleinen Spende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.